Forschung und Entwicklung bei BERLIN CARBIDE

Einsatzanalyse

Durch die gezielte Analyse von Bauteilen nach Ihrem Einsatz erhalten wir wertvolle Daten, die wir für die Werkstoff-Weiterentwicklung oder zur Erstellung von Anwendungsempfehlungen nutzen. Dabei stehen wir Ihnen auch als Dienstleister zur Analyse der von Ihnen eingesetzten Bauteile gerne zur Verfügung. 

Wir bieten Ihnen: 

  • Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen verschlissener Werkzeuge und Bauteile. Sie erhalten eine Analyse der Verschleißbilder und damit Hinweise für die optimale Sorten- bzw. Betriebsparameter-Wahl. 
  • Analyse der Oberflächen-Qualität neuer Werkzeuge. Mit diesem Service unterstützen wir insbesondere die Werkzeugentwicklung unserer Kunden und können bereits im Vorfeld qualifizierte Aussagen über die Leistungsfähigkeit des eingesetzten Werkzeugs sowie mögliche Optimierungen treffen. 
  • Chemische Analyse von Werkstücken und Werkstoffen. Dazu gehören die Röntgen-Fluoreszenz-Analyse, die Mikroskopie und die Bestimmung mechanischer Kennwerte. 

Werkstoffentwicklung

Neue Bearbeitungsaufgaben einerseits und die Weiterentwicklung der verfügbaren Ausgangsstoffe andererseits machen eine ständige Aktualisierung unseres Hartmetall-Angebots notwendig. Dabei werden bestehende Sorten optimiert und völlig neue Sorten entwickelt. Basis dieser Entwicklungsarbeit sind Rückmeldungen und Anregungen aus der Anwendung unserer Hartmetall-Produkte, eigene Forschungsprojekte und unsere Kooperation mit Forschungseinrichtungen wie beispielsweise der TU Berlin oder dem Fraunhofer Institut "IKTS" in Dresden. Damit sind wir jederzeit immer auf dem neuesten Stand der Technik. 

Verfahrensentwicklung

Dem Bestreben, unseren Kunden höchste Qualität zum vernünftigen Preis mit bestem Service zu bieten, widmet sich vor allem die Verfahrensentwicklung. Die ständige Verbesserung unserer Fertigungsverfahren sorgt dafür, dass Sie heute und in Zukunft hochwertige Produkte zum bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis und mit kurzen Lieferzeiten bekommen.